Räuchern & Rituale

Blog

Die Wolfsnächte

Im Volksmund heißen die Raunächte auch Wolfsnächte oder Wolfsmonde, da sich früher in diesen dunklen Tagen die sonst eher menschenscheuen Wölfe recht nah an die Häuser heranschlichen. Denn auch sie hatten in der kalten Jahreszeit Hunger und waren stets auf der Suche nach Nahrung. Normalerweise streifen Wölfe meist kilometerweit umher, um Beute zu finden und zu erlegen. Und das ist […]

Von Hexen, Schurken und der Wilden Jagd

Vom großen Boom der Raunächte … Ein schöner Beitrag zu den Raunächten vom SWR Den alten Traditionen und Sagen nach geschehen in den Raunächten – in der Zeit zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar – mystische, zauberhafte und geheimnisvolle Dinge. Auch heute noch bzw. heute wieder ziehen alte Rituale wie das Räuchern oder Orakeln viele Menschen in ihren […]

Raunachtsmärkte

Mystische Märkte & schaurige Perchtenumzüge Wohl jeder kennt heute die Advents-, Christkindl- und Weihnachtsmärkte. Seit ein paar Jahren gibt es auch spezielle Raunachtsmärkte. Auf dieser Seite sammle ich die Märkte mit einer kurzen Info und Website. Wer mir einen Raunächte-Markt melden möchte, kann dies gerne über die eMail hallo@raunachtzauber.com senden. Ich freue mich! Lieben Dank! HINWEIS: Viele Märkte konnten in […]

Das große Comeback der Raunächte

Worum es in der Zeit zwischen den Jahren wirklich geht … Seit rund 20 Jahren erleben die Raunächte ein großes Comeback. Auf dem Buchmarkt gibt es zahlreiche Begleitbücher – ein Großteil davon ist in den letzten zehn Jahren erschienen. Gefühlt fast alle spirituellen Lehrer und Coaches bieten inzwischen eine Raunachtsbegleitung an – selbst jene, die sonst mit dem Jahreskreis wenig […]

Räuchern in den Raunächten

Feuer- und Räucher-Rituale in den Raunächten sind schon lange Tradition und gehen auf alte germanische Wurzeln zurück. Früher waren es die Ältesten der Familie oder Priester, die Haus und Hof durch Räucherungen energetisch reinigten sowie das Anwesen mit speziellem Räucherwerk und/oder Weihwasser segneten und schützten. Als Räucherwerk verwendeten sie damals in der Regel heimische Kräuter und andere Pflanzenteile wie Beifuß, […]

Die Verwandlungstage

Die zwei Verwandlungstage am 28. Dezember und 5. Januar An zwei Tagen innerhalb der Raunächte-Zeit besteht die Möglichkeit, bisherige ungute Vorzeichen und unschöne Ereignisse zu verwandeln oder – moderner formuliert – zu transformieren. Diese zwei Verwandlungstage sind: 28. Dezember – Der Tag der Kinder 5. Januar – Der Hohe-Frauen-Tag Gab es an den ersten drei Raunachttagen zum Beispiel Missgeschicke, Pech, […]

Die Wolfsnächte

Bedeutung des Wolfes in den Raunächten Im Volksmund heißen die Raunächte auch Wolfsnächte oder Wolfsmonde, da sich früher in diesen dunklen Tagen die sonst eher menschenscheuen Wölfe recht nah an die Häuser heranschlichen. Denn auch sie hatten in der kalten Jahreszeit Hunger und waren stets auf der Suche nach Nahrung. Normalerweise streifen Wölfe meist kilometerweit umher, um Beute zu finden […]

Die Raunächte zählen

Verschiedene Varianten der Raunächte Es gibt viele verschiedene Traditionen, die Raunächte zu begehen und zu zählen. Manche beginnen diese heilige Zeit am 21. Dezember, dem Thomastag, andere erst am 24. oder 25. Dezember. Die Zeitspannen reichen von einem Tag bis hin zu 16 Tagen. Am gängigsten sind die 12 Heiligen Nächte. Früher haben die Menschen die Raunächte oft schon am […]

Ritual der 13 Wünsche

Ein schönes Ritual für deine Herzenswünsche Dieses Ritual stammt aus dem Buch „Vom Zauber der Rauhnächte“ von Vera Griebert-Schröder und Franziska Muri und um eigene Ideen ergänzt. 13 Wunschzettel schreiben Für dieses Ritual nimmt man 13 kleine Zettel, die alle gleich groß und in der gleichen Farbe sein sollten, so dass man sie nicht unterscheiden kann. Auf diese Zettelchen schreibt […]