5 Fragen an ...
Karin Myria – Medizinfrau, Kräuterfee und Autorin

Karin Myria – Medizinfrau, Kräuterfee und Autorin

Zum Einstieg habe ich mich selbst interviewt … 🙂

Karin Myria Pickl ist schamanische Medizinfrau und Kräuterfee, Autorin und Dozentin. Die Diplom-Pädagogin lebt im wunderschönen Berchtesgadener Land. ~ karin-myria-pickl.com

Die 5 zauberhaften Raunächte-Fragen …

RNZ: Was bedeuten dir persönlich die Raunächte?

Karin Myria: Für mich sind die Raunächte das Highlight des Jahres, der krönende Abschluss. Ich kann es mir gar nicht mehr ohne vorstellen. Vor ein paar Jahren hatte ich auch den Traum oder die Vision (?), wie schön es wäre, wenn die Raunächte wieder von allen gefeiert werden – so wie Weihnachten auch.

RNZ: Seit wann kennst und zelebrierst du die Raunächte?

Karin Myria: Ich beschäftige mich mit den Raunächten und dem Jahreskreis seit meinem Studium, intensiver seit etwa 2008. Seit 2010 gibt es meinen eWorkshop „Bewusst durch die Raunächte“.

RNZ: Was schätzt du an den Raunächten am meisten, was macht für dich den Zauber aus?

Karin Myria: Ich liebe die intensive Zeit mit mir selbst und es tut mir sehr gut, bewusst zum Jahresende aufzuräumen – im Inneren wie auch im Äußeren. Den Zauber macht für mich aus, dass die Schleier in die Anderswelt dünner sind und daher so besonders schöne Begegnungen mit Engeln, Naturwesen, Tieren und Ahnen möglich sind.

RNZ: Magst du mit uns ein besonderes, schönes Raunächte-Erlebnis teilen?

Karin Myria: Es fällt mir gerade kein spezielles Erlebnis ein, doch in denke an die Meditationen, die ich in den 12 bzw. 13 Nächten täglich durchführe. In den Raunächte-Meditationen habe ich schon viele wundervolle Erlebnisse und Visionen gehabt.

RNZ: Gibt es einen Tipp, ein Ritual oder eine Raunächte-Geschichte, die du gerne weiterempfiehlst?

Karin Myria: Für mich sind die drei Tage der Stille vom 21. bis 24. Dezember sehr wichtig. Ich versuche, in diesen Tagen tatsächlich möglichst wenig zu sprechen und innerlich gut in die Stille zu finden. Damit bereite ich meine inneren Räume auf die Raunächte vor. Das tut mir sehr gut.

Ganz herzlichen Dank für dieses Interview.

Zauberhafte Raunächte
Karin Myria


(Interview: kmp, Foto: privat, 09.11.2021)

Willst du mehr über die Raunächte direkt in dein Postfach? ...

Raunachtzauber-Lichtpost

Trage dich hier ein und erhalte in der staaden Zeit von November bis Ende Januar zauberhafte Impulse, DIY-Tipps und mystische Geschichten rund um die Raunächte. Natürlich kostenfrei.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar